Von Traumwelten und Gentlemen

Eine moderne Frau in der feinen Gesellschaft von gestern – kann das gutgehen?
Charlottes (wirklich sehr attraktiver) Chef David macht ihr das Leben zur Hölle. Sie zankt mit ihm und offenbar trägt das dazu bei, die beiden Streithähne in das Jahr 1813 zu schleudern – vom Rhein an die Themse. Nun könnte Charlotte sich freuen, schwärmt sie doch insgeheim für Mr. Darcy und ist zudem eine profunde Kennerin der Moden und Gebräuche der britischen Regentschaftszeit. Es sollte ihr mühelos gelingen, sich durchzuschlagen.
Dumm nur, dass David mit ihr durch die Zeit gefallen ist und sie nur gemeinsam die Dinge erlangen können, die zu allen Zeiten am wichtigsten sind: Geld, Kleidung, Papiere, Brot und Wein.
Eine Reise beginnt, in deren Verlauf das ungleiche Paar frechen Gecken, einer berühmten Autorin, einem herzensguten Boxer und liebenswürdigen Nachbarn begegnet. Und ganz vielleicht auch der großen Liebe …