Miss Georgiana Lazenby hatte ihren ersten Auftritt in Edward Sinclairs Brautschau, wo sie mit Witz und einem dezenten Hang zum Ironischen punktete. Nun befindet sie sich auf der Reise durch Europa, um ein ihr unsympathisches Fräulein mit deren Liebhaber zu vereinen. Natürlich hat sie ihre guten Gründe für diese Tat – es sind vermutlich nicht allein Menschenliebe und Langeweile, die sie dazu gebracht haben. 

Für Miss Lazenbys Geschichte werde ich mich noch einmal intensiver mit dem Wiener Kongress und Napoleon beschäftigen müssen …