Fräulein Schumacher auf Fotografien

Erstaunlich, aber wahr: Ich trug Emma ja schon seit langen Jahren in Gedanken und natürlich hatte ich dabei auch eine Vorstellung von ihrem Äußeren. Vage zwar nur, aber doch so, dass ich sie würde erkennen können, stünde sie überraschend vor mir. Und genau das tat sie, nachdem ich damit begonnen hatte, sie aufs Papier zu bannen.

Nun habe ich immer schon eine Vorliebe für die Ästhetik der Zwanziger- und Dreißigerjahre gehabt; vor über zehn Jahren hatte ich begonnen, Pullover nach Anleitungen dieser Zeit zu stricken, habe mir deshalb auch das Nähen beigebracht für die passenden Röcke und Kleider und …

Aber ich schweife ab. Wenn ich nach Inspiration für einen neuen Kleiderschnitt suchte, gerieten mir immerzu Hollywoodfotografien berühmter und weniger berühmter Schauspielerinnen in den Weg; doch an Loretta Young kann ich mich nicht wirklich erinnern – ich wüsste spontan keinen Film zu nennen, in dem ich sie gesehen haben könnte. Und auch eine Raquel Torres war und ist mir unbekannt. Lilian Harvey hingegen war mir natürlich ein Begriff: Die drei von der Tankstelle ist auch heute noch sehenswert.

Wie dem auch sei, keine dieser drei Damen hatte ich vor Augen, als ich mir Emma vorstellte. Doch je nach Fotografie und auch Lebensalter gibt es mit jeder von ihnen erstaunliche Ähnlichkeiten:

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Film Dialogue (@filmdialogueone) am

Eine sehr junge Loretta Young, die hier genauso unschuldig-neugierig schaut, wie ich es mir bei Emma vorstelle, nachdem sie sich endlich hinauswagt in die Welt.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Film Dialogue (@filmdialogueone) am

“Aber mein lieber, guter Herr Wertheim, ich bin vorsichtig, das verspreche ich. Es ist ja alles ganz harmlos, nicht wahr?” Könnte unser Kriminalkommissar da widerstehen?

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Max Elliott (@jadedtom1) am

Bei wem würde Emma mitten in der Nacht Hilfe suchen, wenn sie völlig konfus ist? Bei Tante Sybil natürlich …

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Linda Lewis (@lorettayounglegacy) am

Und von wem würde sie sich solche Roben leihen können? Doch sicherlich auch von Sybil, vor allem dann, wenn sie wieder einmal auf einem derer Tanzfeste als Augenschmaus zu dienen hat.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Film Dialogue (@filmdialogueone) am

Und das müssen doch Emma, Gertrud und Gigi sein, oder nicht?

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Starlet Rae (@starletrae06) am

Das Bild müsste wohl von ihrem 21. Geburtstag stammen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Thelma Todd (1906-1935) (@missthelmatodd) am

Und das hier muss geknipst worden sein, als sie eben begann, sich mit Tante Sybil zu verstehen, aber noch bevor sie nach Frankfurt fuhr, um ihren Papa zu suchen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Ephemeral Elegance (@ephemeral.elegance) am

Das hier ist – und ich hätte sie nicht erkannt – Lilian Harvey, die mehr Bein zeigt, als Emma es wagen würde. Außer vor James natürlich. Aber der Blick, das Profil: Das ist Fräulein Schumacher.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alix (@frenchie_alix) am

Raquel Torres bei der Gesichtspflege könnte ebenso gut Emma sein, nachdem Sybil ihr klargemacht hat, wie wichtig es ist, die Haut täglich zu reinigen und einzucremen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Classy Classiques (@amour_des_classiques) am

Und das hier das Bild, auf dem ich Emma zum ersten Mal sah, nachdem ich mit dem Schreiben angefangen hatte. Zack, Bumm, Peng, da war sie und es ist ja klar bei diesem Blick, dass das Mädel nicht halb so schüchtern würde sein können, wie sie es von sich selbst glaubte. Kein Wunder, dass sie immer wieder in einem Fall hineinstolpert – sie kann da wirklich nichts zu, es passiert einfach so. Und was soll sie da machen?