Ein Leben wie im Film

Ein Leben wie im Film

Lilys Leben wird ordentlich durcheinandergewirbelt: Nicht nur, dass der Tonfilm ihr einiges an Arbeit abverlangt, auch Baby Melli sorgt für Trubel im Hause DuPlessis.
Dazu kommt die Konkurrenz, die bekanntermaßen niemals schläft. Diese ist ausgerechnet mit Timotheus Mayenbach – pardon, Timotheus Mondschein, wie er sich nun nennen lassen muss – verheiratet . Und Eva Luna – wie Eva Maria Auguste Mondschein-Mayenbach sich ganz freiwillig nennt – ist ihm eine gestrenge Gattin. Wen wundert’s, dass er bald wieder um Lily herum scharwenzelt?
Was, Wunder über Wunder, niemanden wundert. Wäre ja auch ein Wunder gewesen! Doch Wunder geschehen immer wieder und erst recht, wenn wir mit Lily, Emmanuel und all den anderen reizenden Menschen unterwegs sind. Ob es uns auch dieses Mal an die Loire verschlägt? Wir werden es erleben …