Emmas neunter Fall

Ein Wort vorweg: Da ich auf Facebook und im Blog duze und gedutzt werde, halte ich es im Newsletter ebenso.

Einen herzlichen Gruß lässt Mrs. Beresford ausrichten und dazu die Anmerkung übermitteln, es sei ihr ein Rätsel, wie sie immer und immer wieder in die Mordermittlungen der Bonner Kriminalpolizei geriete - wirklich, es sei ja alles ganz harmlos gewesen, so behauptete sie mir gegenüber. Ich bin nicht vollends überzeugt von ihrer Aussage und überlasse es somit euch, ob ihr ihr glauben wollt oder nicht. Am besten, ihr lest, was sich zugetragen hat und bildet euch eure Meinung unbeeinflusst von uns beiden.

In kurzen Worten heißt das also: Seit heute ist die 9. Folge von Fräulein Schumachers Kriminalabenteuern erhältlich.

Image
Geister, Grusel und Ganoven
In den Zwanzigern des letzten Jahrhunderts erlebten Spiritistinnen und Spiritisten einen enormen Zulauf. Eben aus dem ersten Weltkrieg entlassen, suchten die Menschen nicht allein nach dem Sinn des Lebens, sondern…
Weiterlesen ...
Image
Sybil Alexandra Mallaby
Sybil wurde am 22. Dezember 1889 als Tochter Sir Alfreds und Lady Milfords geboren. Im Gegensatz zu ihrer älteren Schwester Charlotte (Emmas Mutter) bemüht sie sich sehr um die Anerkennung…
Weiterlesen ...
Image
James Stuart Beresford
James kam am 04. Januar 1900 auf als einziges Kind des Verlegers Henry James Beresford und seiner Gemahlin Prudence Maria auf diese Welt. Dass er das einzige Kind bleiben würde,…
Weiterlesen ...
Image
Schönheit: Anne Boleyn
Nach dem Beitrag über Wallis Simpson überlegte ich, ob ich daraus nicht eine Serie machen könne und als erste Nachfolgerin fiel mir Anne Boleyn ein. Auf den ersten Blick mögen…
Weiterlesen ...
Womit wird es weitergehen?

Ab morgen werde ich mich an den dritten Band zu Oliveros Institut für Fantastik begeben: Wie wird es weitergehen mit Melisande, Swanhild und Anastasasius? Wie wird die noch so junge Odila ihren ersten großen Auftrag bewältigen? Was ist los im Magischen Bereich Scandinavia? Werden die Ordnenden Mächte endlich hilfreich eingreifen?

Fragen über Fragen, fast wie in einer Seifenoper, nicht wahr? Und sollte eine von euch eine dringliche Frage haben, die beispielsweise Fräulein Fortunati oder Herr Custodis beantworten soll, so freue ich mich, davon zu erfahren - über Facebook, per Mail oder auf Instagram bin ich leicht zu erreichen.

Übrigens bin ich vor kurzem auf Instagram auf eine Fotografie gestossen, die eindeutig Odila O'Malley zeigt, wie ich sie mir denke:

So, und das war es auch schon wieder von hier. Es bleibt mir nichts weiter, als euch allen einen wunderschönen Abend und einen großartigen Start in die neue Woche zu wünschen :)

Liebste Grüße

Eure Andrea

Folge mir auch auf Amazon
Facebook Instagram
Bearbeite deine Newsletteranmeldung    |    Lies online
Andrea Instone
Wesselheideweg 24 53123 Bonn
© 2019 Andrea Instone