Journal

Eine neue Krimiserie

Eine neue Krimiserie

Manchmal kommt es unverhofft. So auch dieses Mal: Mein Fräulein Schumacher bekommt Konkurrenz im eigenen Haus – Mrs Elizabeth Davies hat ebenfalls den einen oder anderen Fall zu lösen und möchte davon berichtet wissen. Einem solchen Ansinnen verschließe ich mich ja niemals, das hat sich leider unter meinen Figuren herumgesprochen, und so bin ich nun […]
Liebe, Mord und andere Peinlichkeiten

Liebe, Mord und andere Peinlichkeiten

Ein weihnachtlicher Kurzroman in fünf Akten. Caroline Schumann, Redakteurin eines feministischen Magazins, hat ein dunkles Geheimnis – sie ist geradezu grauenvoll romantisch! Deshalb sagt sie begeistert zu, als sie die Dreharbeiten zu einer Hochzeitsshow journalistisch begleiten soll. Wie es kommt, dass sie statt einer der Teilnehmerinnen Ja sagt zu dem schönsten Mann, den sie je […]
Schurke & Gentleman

Schurke & Gentleman

Frankreich 1919. Der charmante Philippe Josèphe Sandberg ist zwar jung an Jahren, doch bereits reich an Erfahrung. Er ist der wandelnde Widerspruch: In kriminellen Angelegenheiten äußerst bewandert, ist er dennoch ein ritterlicher Mann von Ehre und Prinzip. Eine seiner Regeln lautet: Nur ihm unsympathische Männer werden zu seinen Opfern. Männer, die es an Ehre und […]
Elisanne, die Sanfte

Elisanne, die Sanfte

Der Ruf der Herrin vom See bringt Melisande und den Professor zurück nach Avalon. Hier lebt Elisanne, das junge Mädchen aus der Dunkelsten Welt. Visionen und wirre Träume plagen sie und so fasst sie einen Entschluss, der weitreichende Konsequenzen hat. Nicht zuletzt ist auch die Vampira Swanhild von den Folgen dieser Entscheidung betroffen. Sie sucht nach Verbündeten unter […]
Die wilde Jagd durch Bonn

Die wilde Jagd durch Bonn

Es ist ein Mittwochmittag Ende Mai 1929 und ganz Bonn scheint bester Laune. Auch die beiden Herren, die soeben eine der angesehensten Banken der Stadt überfallen haben. Sie wären weniger wohlgestimmt, wüssten sie, dass ihnen Kriminalwachtmeister Mertens und seine Kollegin Emma auf den Fersen sind. Es sieht nach einer einfachen Angelegenheit aus, doch bald schon […]
Der Tod im Aktenschrank

Der Tod im Aktenschrank

Eiskalt ist es im Januar 1929; es türmt sich der Schnee am Rhein, die Straßen sind spiegelglatt. Da trifft es sich gut, dass Emma wärmstens empfangen wird in der Bonner Porzellanfabrik. Dort soll sie eine Werbeschrift erstellen. Eifrig stürzt sie sich in die Arbeit, beschäftigt sich nicht nur mit der Firmengeschichte, sondern auch mit der […]
Die mysteriöse Séance

Die mysteriöse Séance

Oktober 1928, kurz vor Emmas Geburtstag. Die spiritistische Sitzung bei einem stadtbekannten Medium und ihrem Kompagnon versammelt neben anderen Gästen eine russische Malerin, einen Lebemann und seine Freunde, eine schottische Reisende, Professor Heinrich August Schumacher mit seiner Tochter Emma und Kriminalwachtmeister Siegfried Mertens, der sich als ihr Ehemann ausgibt. Sie alle sind aus den unterschiedlichsten Gründen […]

Fräulein Schumacher lacht

Auch eine Emma Schumacher kann nicht immer nur Mörder jagen; zwischendurch darf sie sich erholen. Oder es zumindest versuchen – was leichter gesagt, als getan ist, wenn die Familie zu Weihnachten zusammenkommt, um zu streiten, wenn die liebste Tante kalte Füsse wegen ihrer Heirat bekommt oder wenn der Frischangetraute einer französischen Kellnerin ins Dekolleté zu […]
Ein Leben wie im Film

Ein Leben wie im Film

Lilys Leben wird ordentlich durcheinandergewirbelt: Nicht nur, dass der Tonfilm ihr einiges an Arbeit abverlangt, auch Baby Melli sorgt für Trubel im Hause DuPlessis.Dazu kommt die Konkurrenz, die bekanntermaßen niemals schläft. Diese ist ausgerechnet mit Timotheus Mayenbach – pardon, Timotheus Mondschein, wie er sich nun nennen lassen muss – verheiratet . Und Eva Luna – […]
Von Traumwelten und Gentlemen

Von Traumwelten und Gentlemen

Eine moderne Frau in der feinen Gesellschaft von gestern – kann das gutgehen?Charlottes (wirklich sehr attraktiver) Chef David macht ihr das Leben zur Hölle. Sie zankt mit ihm und offenbar trägt das dazu bei, die beiden Streithähne in das Jahr 1813 zu schleudern – vom Rhein an die Themse. Nun könnte Charlotte sich freuen, schwärmt […]